da da

Farbenblind Test online durchführen (Kostenlos)

X

Color blindness test

 
Restart test

Get results to your email

We'll send you your test results along with some more info about them. You'll get a special discount.

  • ✅ Kostenlos
  • 👌 Exakt & Testsieger (Deutsche Optiker.de)
  • 🕐 In nur 2-4 Minuten erledigt 

Unsere Test kann innerhalb von wenigen Minuten bestimmen ob Sie an einer Farbenblindheit oder Farbsehschwäche leiden. Dabei kann Ihre Farbschwäche leicht, mittel oder stark ausgeprägt sein.

Wie funktioniert ein Farbenblind Test?

Unser Farbenblind Test funktioniert durch die Verwendung von Experten (Augenärzten, Optikern) speziell entworfenen Farbtafeln oder Bildern, die aus verschiedenen farbigen Punkten oder Mustern bestehen.

Diese Farben werden so ausgewählt, dass sie für Menschen mit normalem Farbsehen leicht zu erkennen sind, während sie für Menschen mit Farbenblindheit schwerer zu erkennen sind.

Während des Tests werden Sie aufgefordert, die Zahlen auf den Farbtafeln zu erkennen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, bestimmte Farben zu erkennen oder zu unterscheiden, kann dies auf eine Farbenblindheit hinweisen. Es gibt verschiedene Arten von Farbenblind Tests, die je nach Art der Farbenblindheit unterschiedlich gestaltet sind.

Bei Colordrop haben wir einen exakten Farbenblind Test entwickelt, der auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert und eine genaue Diagnose ermöglicht inkl. Behandlung mit unserer Brille für Farbenblinde. Unser Test ist einfach durchzuführen und kann bequem von zu Hause aus gemacht werden.

Kostenlos und Exakt

Unseren Farbenblind-Test ist kostenlos und einfach durchzuführen. Dieser kann bequem von zu Hause aus gemacht werden und dauert circa 2-3 Minuten. 

Ishihara Farbenblind-Test online nur bei COLORDROP

Der Ishihara Test ist ein häufig verwendeter Farbenblind Test, der auf der Verwendung von speziellen Farbtafeln basiert. Jede Tafel enthält eine Anzahl von farbigen Punkten, die so angeordnet sind, dass sie eine bestimmte Zahl, Buchstaben oder Formen darstellen, die für Menschen mit normalem Farbsehen leicht zu erkennen sind.

Bei diesem Test wird dem Patienten eine Reihe von Farbtafeln gezeigt, und er wird aufgefordert, die Zahlen, Buchstaben oder Formen auf der Tafel zu identifizieren. Wenn der Patient Schwierigkeiten hat, die:

  • Zahlen
  • Buchstaben
  • Formen

zu erkennen, kann dies darauf hindeuten, dass er an einer Form der Farbenblindheit leidet.

Der Ishihara Test wurde von dem japanischen Augenarzt Shinobu Ishihara entwickelt und ist der am weitesten verbreitete Farbenblind Test. Er ist in der Lage, die häufigsten Arten von Farbenblindheit zu erkennen, einschließlich Rot-Grün-Farbenblindheit, die bei den meisten Menschen mit Farbenblindheit vorkommt.

Welche Arten von Farbschwächen können mit dem Farbenblind-Test festgestellt werden: 

  • Protanopie
  • Deuteranopie
  • Tritanopie

Protanopie (Rotschwäche) - Art einer Rot-Grün-Schwäche

Menschen mit Protanopie haben Schwierigkeiten, zwischen Rot und Grün zu unterscheiden, da ihre roten Zapfen nicht funktionieren oder fehlen. Sie können Schwierigkeiten haben, Farben wie Grün, Braun, Orange und Rot zu erkennen.

Deuteranopie (Grünschwäche) - Art einer Rot-Grün-Schwäche

Menschen mit Deuteranopie haben Schwierigkeiten, zwischen Rot und Grün zu unterscheiden, da ihre grünen Zapfen nicht funktionieren oder fehlen. Sie können Schwierigkeiten haben, Farben wie Grün, Braun, Orange und Rot zu erkennen.

Tritanopie (Blau-Gelb-Schwäche)

Menschen mit Tritanopie haben Schwierigkeiten, zwischen Blau und Gelb zu unterscheiden, da ihre blauen Zapfen nicht funktionieren oder fehlen. Sie können Schwierigkeiten haben, Farben wie Blau, Lila und Grün zu erkennen.

Welche Farbenblindheit kann mit dem Farbenblind-Test festgestellt werden?

  • Rot-Grün-Farbenblindheit
  • Blau-Gelb-Farbenblindheit
  • Blau-Gelb-Farbenblindheit

Rot-Grün-Farbenblindheit

Diese Art der Farbenblindheit tritt bei etwa 8% der Männer und 0,5% der Frauen auf und ist die häufigste Form von Farbenblindheit. Sie tritt auf, wenn die Zapfen im Auge, die normalerweise für das Erkennen von Rot- und Grünspektren verantwortlich sind, nicht richtig funktionieren oder fehlen.

Blau-Gelb-Farbenblindheit

Diese Art der Farbenblindheit ist seltener als Rot-Grün-Farbenblindheit und tritt auf, wenn die Zapfen im Auge, die normalerweise für das Erkennen von Blau- und Gelbspektren verantwortlich sind, nicht richtig funktionieren oder fehlen.

Totalfarbenblindheit

Diese Art der Farbenblindheit ist selten und tritt auf, wenn alle Arten von Zapfen im Auge nicht richtig funktionieren oder fehlen. Menschen mit Totalfarbenblindheit können nur Graustufen sehen und haben Schwierigkeiten, Farben zu erkennen oder zu unterscheiden.

Farbschwächen und Farbenblindheit individuell betrachten

Es ist wichtig zu beachten, dass Farbenblindheit ein Spektrum ist und dass es auch andere Arten von Farbenblindheit gibt, wie z.B. achromatische Farbenblindheit, bei der alle Farben als Grautöne wahrgenommen werden. Die genauen Symptome und Ausprägungen können je nach Person und Art der Farbenblindheit variieren